Diese Stelle teilen

Es ist Zeit, den richtigen Weg in Ihre Zukunft einzuschlagen.
Mit ZF, einem weltweit führenden Technologiekonzern.

Problemanalyst Software (m/w/d)

Standort: 

München, BY, DE, 943800

Req ID 28221
     

Wir verstärken unser Team im Bereich E-Mobility am Standort München

Die Stelle ist befristet auf 24 Monate.

 

Ihre Aufgaben als Problemanalyst Software (m/w/d):

  • Analysieren von Kundenbeanstandungen zu Diagnoseumfängen vom Prüfstand/Fahrzeug
  • Messen und Auswerten von Situationen im Fahrzeug oder am Prüfstand, insbesondere beim Kunden vor Ort; Bewerten von Diagnosefunktionen im Labor und im Fahrzeug in Zusammenarbeit mit den Funktionsentwicklern sowie dem Test- und Kundenteam
  • Inbetriebnahme von Diagnose-/Überwachungsfunktionen an HIL-Systemen sowie im Fahrzeug
  • Planen und Durchführen von manuellen Testfällen an HIL Systemen und im Gesamtfahrzeug zur Verifikation von Software-Lösungen
  • Überwachen des Lösungsprozesses standortübergreifend ZF intern und Abgleich der Ergebnisse mit dem Kunden


Ihr Profil als Problemanalyst Software (m/w/d):

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Elektrotechnik, Elektronik, Informatik oder vergleichbarer Qualifikation
  • Berufserfahrung in der Softwareentwicklung, idealerweise in einer vergleichbaren Funktion, mit umfassenden Kenntnissen aus der Fahrzeugantriebstechnik und/oder Getriebetechnik
  • Kenntnisse der Vector CAN Tools und der Unified Diagnostic Services (ISO14229) sowie grundlegende Kenntnisse in der Anwendung von Safety- und Security-Normen wie ISO26262, SAE-J3061 oder vergleichbar
  • Teamfähigkeit, sicheres und zuverlässiges Auftreten im Kontakt mit Kunden und Lieferanten, Moderations- und Kommunikationskompetenz sowie gute analytische Fähigkeiten bei gleichzeitigem übergreifenden Prozessverständnis
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Reisebereitschaft und PKW Führerschein

 

ZF ist ein weltweit aktiver Technologiekonzern und liefert Systeme für die Mobilität von Pkw, Nutzfahrzeugen und Industrietechnik. ZF lässt Fahrzeuge sehen, denken und handeln: In den vier Technologiefeldern Vehicle Motion Control, integrierte Sicherheit, automatisiertes Fahren und Elektromobilität bietet ZF umfassende Produkt- und Software-Lösungen für etablierte Fahrzeughersteller sowie für neu entstehende Anbieter von Transport- und Mobilitätsdienstleistungen. ZF elektrifiziert Fahrzeuge unterschiedlichster Kategorien und trägt mit seinen Produkten dazu bei, Emissionen zu reduzieren, das Klima zu schützen und die Mobilität sicherer zu machen.

Das Unternehmen ist mit mehr als 150.000 Mitarbeitern an rund 270 Standorten in 42 Ländern vertreten. Im Jahr 2020 hat ZF einen Umsatz von 32,6 Milliarden Euro erzielt.

 

Werden Sie Teil unseres ZF-Teams als Problemanalyst Software (m/w/d) und bewerben Sie sich jetzt!

Kontakt

Rebecca Wolff

(+49) 211 584630


Jobsegment: R&D, Testing, Developer, Research, Technology